Willkommen im neuen Studienjahr!

Mit vollem Haus starten wir wieder in ein spannendes neues Studienjahr rund um die Waldorfpädagogik! »Ich freue mich ganz besonders, wieder sagen zu können: Herzlich willkommen«, begrüßte Bettina Steiger-Schöller, Dozentin für Sprachgestaltung, auf der großen Eröffnungsfeier.

Die Reihe der Dozentinnen und Dozenten in der Begrüßungsrunde war lang, denn nicht nur die klassischen Hochschulfächer der Pädagogik gehören zum Lehrplan unserer Freien Hochschule. Künstlerische Fächer wie Sprachgestaltung, Musik, Kunst und Eurythmie unterstützen die Persönlichkeitsbildung auf dem Weg zum Erziehungskünstler. Spielerisch ging es gleich nach der feierlichen Eröffnungsveranstaltung in Medias Res für die Studienanfänger im A-Kurs! Da stand Dänemark auf dem Stuhl, Brasilien in der Ecke, die Mongolei schräg gegenüber und viele Schwaben boten sich als neuer Lebensmittelpunkt an. Denn unser neuer A-Kurs ist wieder international bestückt. Eine Landkarte aus Menschen: Kreativität, Phantasie und Kommunikationsfähigkeiten waren gefragt – zentrale Kompetenzen, die gebraucht werden für die Unterrichtsgestaltung an Waldorfschulen!