Medienpädagogik an der Waldorfschule: Prof. Dr. Edwin Hübner gab Workshop

Wenn der Lehrstuhl für Medienpädagogik gleich nebenan ist…

„Mein Smartphone, die Wahrheit und ich“: Prof. Dr. Edwin Hübner wurde zu den Oberstufenprojekttagen an die Freie Waldorfschule Uhlandshöhe eingeladen

Für die Oberstufen-Projekttage nutzte die Schülervertretung der Freien Waldorfschule Uhlandshöhe die direkte Nachbarschaft zur Freien Hochschule. Schließlich sitzt der Fachmann für Digitalisierung gleich nebenan: Seit dem neuen Studienjahr gibt es den von Tessin Lehrstuhl für Medienpädagogik, den Prof. Dr. Edwin Hübner leitet. „Wahrheit oder Lüge – Wo stehst Du?“ ist der Titel der Projekttage in der Schule, und da durfte natürlich das im Alltag der Jugendlichen allgegenwärtige Smartphone als Thema nicht fehlen. Unter dem Titel „Mein Smartphone, die Wahrheit und ich“ bietet Prof. Hübner einen Workshop für die Schülerinnen und Schüler von der 9. bis zur 12. Klasse an.

„Manchmal merke ich schon gar nicht mehr, dass ich einfach eine App aufrufe und drin hängen bleibe“, schilderte eine Oberstufenschülerin in der ersten Kennenlernrunde.
Zauberwort Bewußtheit: Wo bin ich in der digitalen Welt? Was ist Inhalt, was ist Form? Warum machen Bildschirmmedien abends munter? Viel Stoff für drei Vormittage!

Medienberater/-in an Waldorfschulen: Die Anmeldefrist für die berufsbegleitende Fortbildung läuft, die am 30.11.2018 beginnt.