Zum Hauptinhalt springen

Wir suchen Verstärkung

Die Freie Hochschule Stuttgart schreibt zum 01.09.2020 aus

eine Professur (m/w/d) für Deutsch und Philosophie

Die Freie Hochschule Stuttgart – Seminar für Waldorfpädagogik ist als Hochschule staatlich anerkannt. Sie bietet in sechs Bachelor- und Masterstudiengängen etwa 400 Studierenden Ausbildungen als Waldorfklassenlehrer*in mit Nebenfach, als Oberstufenlehrer*in an Waldorfschulen, als Eurythmist*in bzw. Eurythmiepädagog*in.

Die Professur für Deutsch und Philosophie hat die Forschung und Lehre beider Themenschwerpunkte im Bereich der schulischen Bildung und Förderung an allgemein bildenden Schulen, insbesondere in begabungsheterogenen Klassen an Waldorfschulen zum Ziel. Im Zentrum stehen hierbei Gesichtspunkte für eine anthropologisch begründete Methodik und Didaktik beider Unterrichtsfächer. Daneben bilden persönlichkeitsbildende Aspekte im Rahmen des an der Freien Hochschule Stuttgart angebotenen Studiums einen weiteren Schwerpunkt der Professur. Erwartet wird außerdem die Mitwirkung bei Prüfungen und in der Selbstverwaltung der Hochschule sowie Engagement für die Forschungs- und Entwicklungsaufgaben des Faches.

Philosophie ist ein Studienschwerpunkt in allen Waldorflehrerstudiengängen. Dabei nehmen erkenntnistheoretische und bewusstseinsgeschichtliche Themen einen wesentlichen Raum ein. Deutsch ist zum einen Studienschwerpunkt in den Studiengängen zur Klassenlehrer*in an Waldorfschulen. Das Spektrum der Tätigkeiten der Klassenlehrer*innen reicht von Erstunterricht in Schreiben und Lesen bis zum Vermitteln komplexer muttersprachlicher Strukturen und Inhalte. Im Bereich der Ausbildung von Oberstufenlehrer*innen bilden sich Studierende als Oberstufenlehrkräfte in den Schulfächern Deutsch und Philosophie aus. Die Absolventen sind berechtigt, den jeweiligen Unterricht ihrer Fächer bis in die Abschlussklassen zu erteilen.

Voraussetzungen für die Professuren:

  • ein abgeschlossenes Fachstudium Germanistik und / oder Philosophie
  • Promotion
  • Habilitation bzw. habilitationsgleiche Leistungen
  • eingehende Kenntnis der Waldorfpädagogik und der Anthroposophie
  • Praxiserfahrung als Waldorflehrer*in für Deutsch und / oder Philosophie
  • Erfahrungen in der Lehrerbildung
  • Erfahrung in Gestaltung und Leitung von hochschulischen Studiengängen
  • Bereitschaft zur Mitarbeit und Weiterentwicklung kollegialer Selbstverwaltung
  • Forschungsaffinität und -erfahrung

Aufgabenbereiche der Professuren:

  • Unterricht zur Methodik und Didaktik des Deutschunterrichtes an Waldorfschulen (alle Klassenstufen, einschl. Abiturniveau)
  • Unterricht zur Methodik und Didaktik des Philosophieunterrichtes an Waldorfschulen (alle Klassenstufen, einschl. Abiturniveau)
  • Thematische Kurse zum Thema Philosophie in der Waldorflehrer*innenausbildung
  • Kollegiale Fachbereichsleitung
  • Kurs- und Studiengangsleitung, auch Organisation und Begleitung studentischer Praktika und Abschlussarbeiten (Bachelor- und Master), Studierendenberatung,
  • Mitarbeit in der Selbstverwaltung und Organisation der Freien Hochschule
  • Forschungs- und Publikationstätigkeittätigkeit
  • Studienangebote an die Kooperationsstandorten der Freien Hochschule

Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbung bis spätestens 30.05.2020. Bitte fügen Sie Ihren Unterlagen ein Publikationsverzeichnis (ggf. mit Zugangsmöglichkeiten zu Onlinerepräsentanzen) bei.
 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an
 
Freie Hochschule Stuttgart – Seminar für Waldorfpädagogik 
Frau Erika Rösch
Haußmannstr. 44a
70188 Stuttgart
oder per E-Mail an roeschfreie-hochschule-stuttgart.de

Die Freie Hochschule Stuttgart, wo vor mehr als 100 Jahren die Waldorfpädagogik entstand

Die Freie Hochschule

Studieren und forschen am Puls der Zeit an der Freien Hochschule Stuttgart, wo vor mehr als 100 Jahren die Waldorfpädagogik entstand.

Studieninformationstag - Informationen zu unseren Studien­gängen

Studieninformationstag

Informationen zu unseren Bachelor-, Master- und Post­graduierten­studien­gängen sowie zu allen Weiter­bildungen.

Medienpädagogik - Schule im digitalen Zeitalter

Medienpädagogik

Schule im digitalen Zeitalter: Unser von Tessin-Lehrstuhl bietet Aus-, Fort- und Weiterbildung.