Zum Hauptinhalt springen

Wir suchen Verstärkung

Die Freie Hochschule Stuttgart schreibt zum 01.09.2020 aus

zwei Professuren (m/w/d) für Musik und Musikpädagogik

Die Freie Hochschule Stuttgart – Seminar für Waldorfpädagogik ist als Hochschule staatlich anerkannt. Sie bietet in sechs Bachelor- und Masterstudiengängen etwa 400 Studierenden Ausbildungen als Waldorfklassenlehrer*in mit Nebenfach, als Oberstufenlehrer*in an Waldorfschulen, als Eurythmist*in bzw. Eurythmiepädagog*in.
Die Professuren für Musik und Musikpädagogik haben die Lehre und Forschung im Bereich der musikalischen Bildung und Förderung an allgemein bildenden Schulen, insbesondere in begabungsheterogenen Klassen an Waldorfschulen zum Ziel. Im Zentrum stehen hierbei Gesichtspunkte für eine einerseits musikpädagogische und andererseits anthropologisch begründete Methodik und Didaktik. Erwartet wird außerdem die Mitwirkung bei Prüfungen und in der Selbstverwaltung der Hochschule sowie Engagement für die Forschungs- und Entwicklungsaufgaben des Faches.
Musik in ihren verschiedenen Erscheinungsformen kommt ein hoher Stellenwert einerseits als künstlerisches Fach innerhalb der Waldorfpädagogik, andererseits aber auch als Bestandteil der Persönlichkeitsentwicklung und der Weiterentwicklung der Pädagogik zu Erziehungskunst zu. Im Fächerkanon der Freien Hochschule Stuttgart ist Musik (Gesang, Chor, Orchester, Instrumentalmusik) entsprechend sowohl ein studienbegleitendes Fach in allen Waldorflehrerstudiengängen als auch ein eigenständiger Bereich in der Fachlehrer*innen-Ausbildung.
Bei den Professuren handelt es sich um Anstellungen im Umfang jeweils einer vollen Stelle. Die Lehraufgaben der Professur umfassen Veranstaltungen im Umfang von 10 SWS in den Studiengängen Bachelor Waldorfpädagogik (Bachelor of Arts) und Master of Arts für Klassen- und Fachlehrer an Waldorfschulen.

Voraussetzungen für die Professuren:

  • ein abgeschlossenes Musikstudium
  • Nachweis eines künstlerischen Profils   
  • ggf. Promotion
  • ggf. Habilitation bzw. habilitationsgleiche Leistungen
  • eingehende Kenntnis der Waldorfpädagogik und der Anthroposophie
  • Praxiserfahrung als Waldorfmusiklehrer*in
  • Erfahrungen in der Erwachsenenbildung
  • Bereitschaft zur Mitarbeit und Weiterentwicklung kollegialer Selbstverwaltung
  • Forschungsaffinität und -interesse  

Aufgabenbereiche der Professuren:

  • Zu den Aufgaben der Professuren gehören einerseits Unterrichte für angehende Musiklehrer*innen an Waldorfschule (Klassenstufen 1 – 13) und andererseits die musikalische Grundausbildung der zukünftigen Waldorfklassen- und Oberstufenlehrer*innen. Die Tätigkeitsschwerpunkte umfassen insbesondere:
  • Unterricht zur Methodik und Didaktik des Musikunterrichtes an Waldorfschulen,
  • Chor- und Orchesterleitung,
  • Musikkurse (Musikphänomenologie und Singen) in den Angeboten des Waldorfklassen- und Oberstufenlehrer*innenstudiums,
  • Kollegiale Fachbereichsleitung, 
  • Kurs- bzw. Studiengangsleitung, auch Organisation und Begleitung studentischer Praktika und Abschlussarbeiten (Bachelor und Master), Studierendenberatung,
  • Mitarbeit in der Selbstverwaltung und Organisation der Freien Hochschule,
  • Forschungs- und Publikationstätigkeit,
  • Studienangebote an Kooperationsstandorten der Freie Hochschule

Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbung bis spätestens 30.05.2020.
 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an
 
Freie Hochschule Stuttgart – Seminar für Waldorfpädagogik 
Frau Erika Rösch
Haußmannstr. 44a
70188 Stuttgart
oder per E-Mail an roeschfreie-hochschule-stuttgart.de

Die Freie Hochschule Stuttgart, wo vor mehr als 100 Jahren die Waldorfpädagogik entstand

Die Freie Hochschule

Studieren und forschen am Puls der Zeit an der Freien Hochschule Stuttgart, wo vor mehr als 100 Jahren die Waldorfpädagogik entstand.

Studieninformationstag - Informationen zu unseren Studien­gängen

Studieninformationstag

Informationen zu unseren Bachelor-, Master- und Post­graduierten­studien­gängen sowie zu allen Weiter­bildungen.

Medienpädagogik - Schule im digitalen Zeitalter

Medienpädagogik

Schule im digitalen Zeitalter: Unser von Tessin-Lehrstuhl bietet Aus-, Fort- und Weiterbildung.