Zum Hauptinhalt springen

Studienfinanzierung

Die Freie Hochschule Stuttgart muss sich, da sie keine öffentlichen Zuschüsse erhält, selbst finanzieren. Dabei helfen die Waldorfschulen in Deutschland dankenswerterweise entscheidend mit. 
Ein Teil der Kosten, etwa ein Achtel, wird jedoch über die Studiengebühren gedeckt.
Eine Übersicht über die Studiengebühren entnehmen Sie bitte der Übersicht über unsere Studiengänge.

Es wird eine einmalige Immatrikulationsgebühr von derzeit 120,– € erhoben.

In vielen Fällen bestehen Fördermöglichkeiten durch BAföG und Unterstützungen durch Stiftungen.
Unser Studienfonds berät Sie gerne.

Unterkünfte

In verschiedenen Gebäuden der Hochschule stehen etwa 31 Studentenzimmer zur Verfügung. Die Zimmer sind möbliert ausgestattet, Küchen und Bäder werden gemeinschaftlich genutzt.

Sobald Sie den Studienvertrag unterschrieben haben, können Sie den Bewerbungsbogen für ein Zimmer in der Freien Hochschule Stuttgart ausgefüllt an Frau Schneider (Hausmutter) per Fax oder E-Mail schicken.

Die Freie Hochschule Stuttgart, wo vor mehr als 100 Jahren die Waldorfpädagogik entstand

Die Freie Hochschule

Studieren und forschen am Puls der Zeit an der Freien Hochschule Stuttgart, wo vor mehr als 100 Jahren die Waldorfpädagogik entstand.

Studieninformationstag - Informationen zu unseren Studien­gängen

Studieninformationstag

Online – oder live vor Ort!
Informationen zu unseren Bachelor-, Master- und Post­graduierten­studien­gängen sowie zu allen Weiter­bildungen.

Medienpädagogik - Schule im digitalen Zeitalter

Medienpädagogik

Schule im digitalen Zeitalter: Unser von Tessin-Lehrstuhl bietet Aus-, Fort- und Weiterbildung.