Zum Hauptinhalt springen

Die gesunde Entwicklung der Kinder steht an erster Stelle

Zentrum für Gesundheit und Pädagogik: das Team der Freien Hochschule Stuttgart, der Hochschule für Waldorfpädagogik

Das Team steht, die Arbeit beginnt: das neue von Tessin-Zentrum für Gesundheit und Pädagogik

In der Corona-Pandemie ist es besonders deutlich geworden: Die Bedingungen einer gesunden kindlichen Entwicklung müssen neu in den Fokus aller pädagogischen Bemühungen treten – besonders in Kindergärten und Schulen. Pädagogen, Sozialarbeiter, Mediziner und andere Therapeuten, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, erleben diese beunruhigende Situation in ihrer alltäglichen Praxis. Das von Tessin-Zentrum für Gesundheit und Pädagogik an der Freien Hochschule Stuttgart bringt sie an einen Tisch, um einerseits bewährte gesundheitsfördernde Elemente der Waldorfpädagogik herauszuarbeiten, andererseits um neue salutogenetische Projekte zu initiieren, gesundheitsfördernde Unterrichts- und Ausbildungskonzepte zu entwickeln und deren praktische Umsetzung in Einrichtungen zu begleiten. Das von Tessin-Zentrum bildet für diese Aktivitäten eine Plattform – nicht nur für Waldorfakteure –, bietet Informationen und Beratung für Familien, Pädagogen und Einrichtungen an und unterstützt deren konzeptionelle Weiterentwicklungen.

Möglichst viele Menschen, die sich in unserer Gesellschaft um das Wohlergehen der Kinder kümmern, sollen unter dem Gesichtspunkt der Gesundheitsförderung vernetzt werden, damit die Bedeutung des Zusammenhangs von Gesundheit und Pädagogik stärker in das öffentliche Bewusstsein rückt und durch Best-Practice-Beispiele zur Nachahmung anregt. Die gesunde Entwicklung der Kinder und Jugendlichen in körperlicher, seelischer und sozialer Hinsicht soll immer mehr zur zentralen Aufgabe jeder pädagogischen Handlung werden. 
Das Spektrum der Arbeit des von Tessin-Zentrums umfasst u.a. folgende Tätigkeiten:
-    Die Dokumentation und Vermittlung von gesundheitsfördernden Aktivitäten von pädagogischen Einrichtungen
-    Vernetzung von pädagogischen Einrichtungen unter dem Gesichtspunkt der Gesundheitsförderung
-    Förderung der Zusammenarbeit von pädagogischen, therapeutischen und medizinischen Experten
-    Aufklärungs-, Beratungs- und Fortbildungstätigkeit – insbesondere auch für Eltern
-    Forschung mit dem Schwerpunkt Gesundheit im Kindes- und Jugendalter
-    Publikationstätigkeit.

Das von Tessin-Zentrum hat nun sein Team erweitert und seine Räume eingerichtet. Eine Webseite (www.tessin-zentrum.de) wird im Februar online gehen, Informationsmaterial ist in Vorbereitung, ebenso eine Festschrift zur feierlichen Eröffnung am 1. Juni 2022. Kontakt: infotessin-zentrum.de

Im Podcast in unserem Blog erläutert Kinderärztin Dr. Karin Michael wichtige Hintergründe: Was Kinder jetzt brauchen - Salutogenese in der Pädagogik

Foto v.l.: Prof. Dr. Tomáš Zdražil, Mathias Maurer; Dr. Karin Michael

Waldorflehrer werden an der Freien Hochschule Stuttgart, wo vor mehr als 100 Jahren die Waldorfpädagogik entstand

Die Freie Hochschule

Studieren und forschen am Puls der Zeit, dort, wo die Waldorfpädagogik ihren Ursprung nahm. Die Freie Hochschule Stuttgart ist das Original.

Das von Tessin-Zentrum an der Freien Hochschule hat die gesunde Entwicklung von Kindern und Jugendlichen im Blick!

Zentrum für Gesundheit und Pädagogik

Das von Tessin-Zentrum an der Freien Hochschule hat die gesunde Entwicklung von Kindern und Jugendlichen im Blick!

Waldorflehrer werden: Medienpädagogik - Schule im digitalen Zeitalter

Medienpädagogik

Schule im digitalen Zeitalter: Unser von Tessin-Lehrstuhl bietet Aus-, Fort- und Weiterbildung.