Zum Hauptinhalt springen

Feier der Fachstudienjahre

Sie konnten sich zeigen! Und wir durften dabei sein! Die Abschlüsse unserer künstlerischen Fachstudienjahre fanden auch in diesem Jahr open air statt.

Kunst, Handarbeit, Musik, Sport und auch Medienpädagogik: ein ganzes Studienjahr im Corona-Modus war eine wirklich große Herausforderung. Sie haben sie gemeistert – stolz präsentierten die Fachstudienjahre an der Freien Hochschule Stuttgart, der Hochschule für Waldorfpädagogik, ihre Ergebnisse. Live in Präsenz vor Publikum im Garten und auf dem Parkplatz rund um die Ateliers der Hochschule in der Libanonstraße – dem Himmel sei Dank, der den Regen dann doch noch zurückhielt. Die Medienpädagog*innen nutzen die Innenräume für ihre Präsentationen. 

Was ist Kunst? Was ist schön? Dozentin Olga Schiefer eröffnete die Vernissage mit ein paar grundsätzlichen Überlegungen. "Der Künstler muss sich dem Stoff hingeben, nicht passiv-willenlos, sondern mit einem kraftvollen Willensimpuls", sagte sie. Die ideale Beschäftigung im Corona-Jahr!

"Das war ein Studienjahr, wie wir es noch nie erlebt haben", unterstrich Isabel Lenschow, Dozentin für Handarbeit. 12 Gewerke gab es zu erlernen und zu erüben, größtenteils im Rahmen des Fernunterrichtes - "bei der Handarbeit müssen Form und Funktion zusammen gehen", führte sie aus. Da war es ein Glück, dass die kleine Gruppe der Handarbeiterinnen immer wieder auch die Möglichkeit bekam, in Präsenz zusammenzukommen.

Im Rahmen von Schulpraktika konnte sich das Fachstudienjahr Medienpädagogik erproben. Das funktionierte auch im kompletten online-Modus. Sie entwickelten spannende Projekte für die Schüler*innen - vom Fotoprojekt bis zum Hörspiel oder den Stop motion Filmen.

Der bunte Reigen der Präsentationen schloss sich am Abend mit dem Konzert der Musiker*innen. Mit einer mitreißenden Spielfreude und einer breiten Palette an Stilrichtungen, Instrumenten und Gesang und nationalen Einflüssen begeisterten sie ihr Publikum. Strenge Corona-Regelungen im Raum machten auch diesen Live-Genuss wieder möglich.

Waldorflehrer werden an der Freien Hochschule Stuttgart, wo vor mehr als 100 Jahren die Waldorfpädagogik entstand

Die Freie Hochschule

Studieren und forschen am Puls der Zeit, dort, wo die Waldorfpädagogik ihren Ursprung nahm. Die Freie Hochschule Stuttgart ist das Original.

Das von Tessin-Zentrum an der Freien Hochschule hat die gesunde Entwicklung von Kindern und Jugendlichen im Blick!

Zentrum für Gesundheit und Pädagogik

Das von Tessin-Zentrum an der Freien Hochschule hat die gesunde Entwicklung von Kindern und Jugendlichen im Blick!

Waldorflehrer werden: Medienpädagogik - Schule im digitalen Zeitalter

Medienpädagogik

Schule im digitalen Zeitalter: Unser von Tessin-Lehrstuhl bietet Aus-, Fort- und Weiterbildung.