öffentliche Ringvorlesung: Die Sprache im digitalen Zeitalter

"Die Wirkung der Sprachlaute auf die Blutbewegung", Dr. Armin Husemann

Die Ringvorlesung 2019/2020 möchte der Frage nachgehen: Welche Bedeutung hat die menschliche Spra-che im Zeitalter der „redenden“ Maschinen?

Referent dieser letzten Ringvorlesung in diesem Studienjahr ist Dr. Armin Husemann, Arzt für Allgemeinmedizin auf Grundlage der anthroposophisch erweiterten Medizin. Er befasst sich mit de Wirkung der Sprache auf die Blutbewegung.

Das artrielle Blut wird vom Herzen im Pulsschlag plastiziert. Das Venöse Blut pulsiert nicht; es atmet. Die Artikulation der Sprache greift im Ausatmen tief in die venöse Strömung ein. Im Vortrag wird das mit dem Ultraschall-Dopplergerät demonstriert. Sprache wirkt in die Physiologie der Organe hinein. Ist dieses "Embodyment des Wortes" eine "Physiologie der Verantwortung"?