Sein und Netz

Öffentliche Ringvorlesung 11:30 Uhr im Dachsaal

Wie kommt man zu sich in Zeiten der Digitalisierung?
Diese Frage stellt unser Gastreferent Prof. Dr. Andreas Luckner vom Institut für Philosophie an der Universität Stuttgart.

Was ist eigentlich „Digitalisierung“? Mit welcher Art von Techniken haben wir es dabei überhaupt zu tun – welches Denken steht hinter diesen Techniken? Verstehen wir schon genug von diesen Techniken, so dass wir beurteilen könnten, wo sie sinnvoll eingesetzt werden können und wo nicht (etwa in pädagogischen Zusammenhängen)? Kann es Authentizität, freies Selbstsein in Zeiten der Digitalisierung geben und wenn ja, wo und wie?

"Aufwachsen im digitalen Zeitalter - Perspektiven, Chancen und Gefährdungen" ist der Titel unserer diesjährigen Ringvorlesungen.