Die Lehrerbildung an der Freien Hochschule steht im Zusammenhang mit der fortwährenden Entwicklung der Waldorfpädagogik und beruht unter anderem auf beständiger Forschung der wissenschaftlichen Dozentinnen und Dozenten. In vielfältigen Zeitschriftenartikeln und Büchern stellen die Mitglieder des Hochschulkollegiums ihre Arbeitsergebnisse dar und beteiligen sich damit am öffentlichen bildungswissenschaftlichen Diskurs. Zahlreiche Publikationen richten sich zudem an Menschen, die als Lehrerinnen, Lehrer oder Eltern praktisch in Waldorfpädagogik tätig sind.

Suche