Skip to main content

Berufsbegleitende Fortbildung: Schulentwicklung / Selbstverwaltung

Thema: Führung in kollegialer Selbstverwaltung - eine Frage von Mut, Vertrauen und Können!
Arbeitsweise: Impulsreferate, methodische Übungen, Gruppengespräche, praktisch-künstlerische Übungen.

Modul 1: 6. – 8.11.2017 Fähigkeit in der Organisationsführung entwickeln
Modul 2: 18. – 20.1.2018 Dialoge, Moderation und Arbeitsprozesse gestalten
Modul 3: 26. – 28.2.2018 Kommunikations- und Reflexionskultur, Mitarbeiterführung
Modul 4: 26. – 28.4.2018 Konfliktfähigkeit, Gemeinschaftsbildung und Schulentwicklung
Verantwortlich Margareta Leber
Kursgebühren € 1.500,– (Kursgebühr incl. Materialkosten) Bei Anmeldung bis zum 30.9.2017 wird ein Preisnachlass von € 200,– gewährt.Die Kursgebühren sind im Voraus bis spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn auf das folgende Konto der Freien Hochschule Stuttgart bei der GLS Bank zu überweisen. IBAN: DE20 4306 0967 0023 9193 00 BIC: GENODEM1GLS Verwendungszweck: Teilnehmername und Kurs.
Anmeldung Margareta Leber, leber@freie-hochschule-stuttgart.de (Bis eine Woche vor Beginn der Veranstalung.) Bitte angeben: Veranstaltung, Name, Wohnort, Schule, Email-Adresse, Angabe ob Waldorfseminarteilnehmer
Für wen eignet sich die Fortbildung?
Die Fortbildung wendet sich an Lehrerinnen und Lehrer sowie an Vorstände und Mitarbeitende der Schule, die ihre Schulführungsfähigkeiten entwickeln oder vertiefen möchten.
Konzept
In einzelnen Modulen werden Fachwissen, Kenntnisse und Methoden zu ausgewählten Themenblöcken vermittelt und geübt, reflektiert und auf konkrete Alltagssituationen bezogen. In den Wochen zwischen den Modulen werden die Teilnehmer dazu angeregt, die Inhalte im Rahmen eines selbstgewählten Projektes an ihrer Schule zu erüben. Eine Reflexion der Erfahrungen, der Austausch mit einem Sparringspartner sowie das Angebot eines Einzelcoachings ermöglichen eine individuelle Vertiefung des Gelernten.

Detaillierte Informationen