Zum Hauptinhalt springen

Oberstufenlehrer*innen-Examen

Das Oberstufenlehrer*innen-Examen ist ein einjähriger Kurs zur Weiterqualifikation für Oberstufenlehrer*innen an Waldorfschulen. Aufgrund verkürzter Präsenzzeiten kann dieser Kurs auch berufsbegleitend wahrgenommen werden. Voraussetzung sind sieben Semester universitäres Fachstudium in einem unterrichtsbezogenem Gebiet und eine seminaristische Waldorflehrer*innenausbildung. Berufliche Vorbildungen, akademische Vorstudienleistungen sowie Praxiszeiten kombiniert können angerechnet werden. Der Kurs bereitet vor und schließt ab mit einer Prüfung und einer Examensarbeit.

Studienbeginn

September 2022

Abschluss

Examen

Studiengenbühren

€ 1.350,–

Studienart

Teilzeit

Besonderheiten

Nachqualifizierung

Ausbildungsinhalte

Didaktikwochen, Examensarbeit

Waldorflehrer werden an der Freien Hochschule Stuttgart, wo vor mehr als 100 Jahren die Waldorfpädagogik entstand

Die Freie Hochschule

Studieren und forschen am Puls der Zeit, dort, wo die Waldorfpädagogik ihren Ursprung nahm. Die Freie Hochschule Stuttgart ist das Original.

Das von Tessin-Zentrum an der Freien Hochschule hat die gesunde Entwicklung von Kindern und Jugendlichen im Blick!

Zentrum für Gesundheit und Pädagogik

Das von Tessin-Zentrum an der Freien Hochschule hat die gesunde Entwicklung von Kindern und Jugendlichen im Blick!

Waldorflehrer werden: Medienpädagogik - Schule im digitalen Zeitalter

Medienpädagogik

Schule im digitalen Zeitalter: Unser von Tessin-Lehrstuhl bietet Aus-, Fort- und Weiterbildung.