Zum Hauptinhalt springen

Herausforderung Fernunterricht - Unterricht in Zeiten der Pandemie

Auch die Waldorfschulen mussten sich natürlich im Corona-Lockdown der Herausforderung des Fernunterrichtes stellen. Das musste gerade an Waldorfschulen nicht immer gleichbedeutend sein mit digitalem Unterricht – vor allem nicht in den untersten Klassen. Petra Plützer sprach mit der Klassenlehrerin Margareta Leber, die auch als Dozentin an der Freien Hochschule Stuttgart lehrt, über ihre Erfahrungen - und über die Frage, was man gelernt haben sollte aus dieser Zeit. Denn wenn es wahr wird, dass wir mit einem Zeitalter der Pandemien zu rechnen haben - sollte man diese jetzt gesammelten Erfahrungen am Ende gut aufbewahren?

Heidi Pussel wählte sich unter diesem Aspekt das Thema ihrer Masterarbeit: 
"Herausforderungen des Fern-Hauptunterrichtes vor dem Rubikon"
.
Die Präsentation ihrer Masterarbeit haben wir aufgezeichnet. Margareta Leber war ihre Mentorin.

 

Produktion und Schnitt: Georg Holzner, David Bossert

 

Die Waldorfpädagogik, Corona und das digitale Zeitalter

Moderne Medien und Waldorfpädagogik  - ein Widerspruch?
"Das ist nur ein Vorurteil", sagen Prof. Dr. Edwin Hübner und Elke Dillmann vom von Tessin- Lehrstuhl an der Freien Hochschule Stuttgart. Ihre Arbeit ist in Zeiten sogenannten Distanz-Unterrichts heute gefragter denn je. "Wir leben in einem neuen Alltag. Von daher muss sich auch Schule komplett verändern", betont Prof. Dr. Edwin Hübner. Doch was bedeutet das? Freie Technik für alle – von Anfang an? Computerführerschein im Kindergarten? Das Team des Lehrstuhls hat ein medienpädagogisches Konzept ab der ersten Klasse entwickelt – ein Gesamtkonzept, nicht nur für Waldorfschulen. 
"Wir reden heute sehr viel über Technik. Wir wollen über den Menschen reden".

Petra Plützer sprach mit Elke Dillmann und Prof. Dr. Edwin Hübner über die aktuelle Lage der Schulen und Aufgaben und Ziele des Lehrstuhls für Medienpädagogik.

 

Produktion und Schnitt: Georg Holzner

Die Kunst des Fragens in einer in Frage stehenden Zukunft

Ein Podcast mit Philipp Kleinfercher, Dozent

Unsere Gegenwart stellt uns vor viele Fragen, auf die keine unmittelbaren Antworten möglich sind, wodurch die Fähigkeit des Fragenstellens und deren existenziellbiographische Verbindlichkeit in den Fokus der Aufmerksamkeit rücken kann: Liegt im Stellen der richtigen Fragen vielleicht die Zukunft des Menschen?

Das Wohl der Kinder in Zeiten der Pandemie

Was brauchen Kinder in der Corona-Zeit? Was tut ihnen gut? Schule ist mehr als ein Lernort, das wurde im Lockdown schmerzhaft deutlich. In aktuellen Studien und unter Fachleuten aus Psychologie und Psychatrie werden die psychischen Schwierigkeiten, mit denen Kinder und Jugendliche derzeit zu kämpfen haben, inzwischen breit besprochen. Petra Plützer im Gespräch mit Bernd Ruf, Leiter des Parzival-Zentrums Karlsruhe und des dort angesiedelten Kompetenzzentrums für notfallpädagogische Krisenintervention, gleichzeitig Dozent der Freien Hochschule Stuttgart für Psychotraumatologie und Notfallpädagogik

  • Corona und die seelischen Folgen - Waldorfpädagogik aktuell

Waldorfhochschule im Corona-Modus

Im Gespräch: Prof. Dr. Tomáš Zdražil und Prof. Matthias Jeuken mit Petra Plützer

Ein Jahr Studium ist im "Corona-Modus" absolviert worden. Die Verhältnisse und Bedingungen des Lernens sind verändert. "Pädagogik in der neuen Normalität" ist auch das Thema der diesjährigen öffentlichen Ringvorlesungsreihe an der Freien Hochschule Stuttgart. Das Thema ist Disziplinen-übergreifend inhaltlich brisant – Schlagworte und bloße Urteile helfen nicht weiter, Gesprächsoffenheit ist gefragt.

 

Produktion und Schnitt: Georg Holzner

Pädagogik in der "neuen Normalität" - Was lernen wir aus Covid 19?

Öffentliche Ringvorlesungsreihe - hier finden Sie die einzelnen Beiträge

Unter dieser Überschrift standen in diesem Studienjahr die Beiträge der namhaften Referent*innen unserer alljährlichen Ringvorlesungsreihe. 

Gerne können Sie unseren YouTube-Kanal auch abonnieren.  Die meisten öffentlichen Veranstaltungen schneiden wir hier mit.


"Ökologie und Pandemie - Was lernen wir an Covid 19?"
Georg Soldner, Kinderarzt und stellvertretender Leiter der medizinischen Sektion am Goetheanum

Zum Artikel mit Video
 

"Die Bedeutung der Viren für Mensch und Natur"
Dr. Thomas Hardtmuth, Arzt, Autor und Dozent für Gesundheitswissenschaften und Sozialmedizin an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg

Zum Artikel mit Video

 

"Wie Kindern heute Hören und Sehen vergeht"
Dr. Karin Michael, Kinder- und Jugendärztin, Gemeinschaftskrankenhaus Witten-Herdecke, Schulärztin an einer Waldorfschule

Zum Artikel mit Video

 

"Zukunft der Kindheit"
 Prof. Dr. David Martin. Er ist Facharzt für Pädiatrie, pädiatrische Hämatologie und Onkologie, Diabetologie und Endokrinologie an der Universität Witten/Herdecke

Zum Artikel mit Video

 

"Erziehung und Bildung in der Digitalität"
Dr. Susanne Speckenbach und Katinka Penert von der Freien Hochschule Stuttgart

Zum Artikel

Waldorflehrer werden an der Freien Hochschule Stuttgart, wo vor mehr als 100 Jahren die Waldorfpädagogik entstand

Die Freie Hochschule

Studieren und forschen am Puls der Zeit, dort, wo die Waldorfpädagogik ihren Ursprung nahm. Die Freie Hochschule Stuttgart ist das Original.

Auf der Suche nach dem Menschen - Waldorfpädagogik aktuell zu Fragestellungen unserer Zeit

Auf der Suche nach dem Menschen

Waldorfpädagogik aktuell zu Fragestellungen unserer Zeit. Interviews und Vorträge, Filme und Podcasts.

Waldorflehrer werden: Medienpädagogik - Schule im digitalen Zeitalter

Medienpädagogik

Schule im digitalen Zeitalter: Unser von Tessin-Lehrstuhl bietet Aus-, Fort- und Weiterbildung.